wiggidi verrät Ihnen die besten Influencer-Inhalte

Welche Inhalte soll man für die Influencer Kooperation nutzen?

Zu dem Erfolg eines Influencers gehört kontinuierliches Posten von aktuellen und qualitativ hochwertigem Content. Umso mehr spielt die genaue Planung der Inhalte bei der Kooperation eine große Rolle.

Das wiggidi Experten-Team empfiehlt Ihnen auf folgende Punkte zu achten.

Passt der Influencer zu meiner Marke ?

Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist der Markenfit. Achten Sie bei der Auswahl des Influencers, daß dieser zu Ihrer Marke und Image passt. Schließlich soll er das Image und Branding der Marke vermarkten und verbreiten.

Wie authentisch ist der Influencer ?

Unabhängig davon ob ein Influencer im Rahmen der Zusammenarbeit eigenen Content erstellt oder den Inhalte des Unternehmens teilt innerhalb der Kooperation, müssen die User, Benutzer, Follower ihm vertrauen. Wenn der Influencer nicht passt, die Message aufgesetzt wirkt, dann wird kein Follower klicken. Vertrauen und Glaubwürdigkeit kommt durch Authentizität.

Die Person muß von den Nachrichten als auch der Marke, die er vertritt überzeugt sein, wenn er diese teilt:

  • wie relevant sind Bild, Video und Artikel relevant für seine Themen?
  • wie interessant sind die Inhalte für seine Community?
  • ist der Inhalten übertrieben ?

Wie kreativ ist der Influencer ?

Kreativität spielt eine große Rolle. Die Personen kennen ihre Follower am besten. Lassen Sie ihm/ihr gewissen Freiheiten bei der Verbreitung der Inhalte. Bleiben Sie flexibel bei der Gestaltung von Inhalten. 1zu1 Vorgaben wären hier eventuell kontraproduktiv. Versorgen sie den Influencer hingegen mit genügend Hintergrundinformationen damit er sich ein Bild vom Unternehmen und der Zielgruppe machen kann.

Die Inhalte funktionieren um so besser je hochwertiger und emotionaler sie sind. Es ist wichtig die User emotional anzusprechen besonders bei visuell getriebenen Netzwerken wie Pinterest oder Instagram.

Generell komme Inhalte bei denen es um einen guten Zweck geht sehr gut an und sind sehr erfolgreich.

Transparenz

Es ist umstritten wie genau Inhalte im Rahmen von Influencer-Marketing gekennzeichnet werden sollten. Selbstverständlich gibt es in der Bundesrepublik Deutschlands Regeln dazu.

Bei bezahlte Artikeln bestehen viele Blogger auf die Kennzeichnungspflicht. „Unterstützt durch Produktplatzierungen” is der Vermerk, den man oft bei Videos sieht. Versuchen Sie so transparent und legal bei der Kooperation mit Influencern vorzugehen, um eine langfristige Zusammenarbeit beider Seiten zu gewährleisten

Um User nicht zu verprellen und rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, sollten Kooperationen mit Influencern transparent sein. Gute Hinweise dazu bekommen Sie unter diesem Link.

Hast Du weitere Fragen ? Dann zögere nicht und kontaktiere uns sofort. Wir freuen uns auf Dich !

Keine Kommentare
adminwiggidi verrät Ihnen die besten Influencer-Inhalte

Ähnliche Beiträge

Influencer wiggidi Mainz

Wie monetisiert der Influencer?

Lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem Influencer? Der eine Influencer macht Werbung für Getränke, ein anderer für Autos oder Beauty-Produkte. Instagram, Facebook und Snapchat sind dabei die beliebtesten Kanäle. Anfangs haben sich nur die großen Marken diesen Marketingkanal geleistet. Mittlerweile profitieren auch klein- und mittelgroße Firmen mit vernünftigen Budgets. Das Briefing des Influencers sollte mit

influencer

Welche Arten von Influencern gibt es?

Welche Influencer unterscheiden wir ? Influencer bezeichnen wir einflussreiche Personen im Internet, die eine Markenbotschaft übermitteln können. Dazu gehören Persönlichkeiten wie Boris Becker sowie Maischberger. Influenver teilen wir in folgende Gruppen auf: Blogger (z. B. Fußballblogger oder Beautyblogger) Social-Media-Influencer (z. B. Reise-Instagrammer oder Food-YouTuber) Experten Buchautoren Journalisten Event Speaker Geschäftspartner eines Unternehmen wiggidi empfiehlt diese

influencer agentur Mainz

Was ist Influencer Marketing?

Wie wichtig sind Influencer heute ? Studien zeigen, daß 92 Prozent der Verbraucher eher einer Empfehlungen als jeder Werbung vertraut. Das Marketing mit einflussreichen Meinungsmachern ist deshalb über die letzten zehn Jahre in Mode gekommen. Aus der Fernsehwerbung kannten wir diese Art von Werbung und Markenbotschafter schon: George Clooney, der Kaffee empfehlt, Fußball oder Formel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.